Chipkarten


Mit einem Chip ausgestattet hat sich die Plastikkarte zu einem elektronischen Schlüssel entwickelt.Ob eingesetzt für die bargeldlose Zahlungsabwicklung, den Zutritt am PC oder für die Erfassung von Bonuspunkten bei Kundenbindungsprogrammen. Den Anwendungs- möglichkeiten von Chipkarten sind kaum Grenzen gesetzt.

Im Gegensatz zu der Verwendung von Karten mit Strichcode, können bei Chipkarten Daten auf der Karte
gespeichert werden. Dazu kann im Gegensatz zu Magnetstreifenkarten die sichere Speicherung der Daten
mittels Pincode und Daten-Verschlüsselung garantiert werden. Die Chips werden unterschieden in Speicher-
und Prozessorchips. Die günstigeren Speicherkarten werden in drei Untergruppen hergestellt:

1) einfache I²C-Bus-Speicher (ohne Sicherheitslogik)
2) Sicherheits-Memories (mit einfacher Sicherheitslogik)
3) authentisierte Sicherheits-Memories (mit Zählerlogik)

Im EEPROM werden die für die Applikation erforderlichen Daten abgelegt. Die Sicherheitslogik kontrolliert den Zugriff auf den Speicher. Im einfachsten Fall schützt sie den Speicher nur vor Beschreiben und Löschen. Speicherchips mit komplexerer Sicherheitslogik können auch einfache Verschlüsselungen durchführen.

Wenn allerhöchste Sicherheitsanforderungen zu gewährleisten sind, kommt der wesentlich teuere Micro Controller Chip zum Einsatz. Dieser Chip ist so etwas wie ein kleiner Computer mit einer Menge an Sicherheitsfunktionen, wie u.a. Daten-Chiffrierung. Unterscheidet werden Micro Controller Chips mit:

ROM (Read Only Memory)
RAM (Random Access Memory)
EEPROM (Electrically Erasable Programmable ROM)

Unsere Firma stellt die Karten her, implantiert den gewünschten Chip, codiert und beschriftet diese nach Kundenwünschen. Dazu liefern wir auch die Komponenten für das Lesen und Beschreiben der Karten vor Ort.

Einige der z.Zt. bekanntesten Chiptypen haben wir nachstehend aufgeführt.

Infineon Memories
IC-Typ Modultyp EEPROM Kodierung
SLE 4406 S/SE M 3.2 128bit Beispielcode, Benutzercode
SLE 4436 E M 3.2 237 bit Beispielcode, Benutzercode
SLE 5536 E M 3.2 237 bit Beispielcode, Benutzercode
SLE 6636 M 3.2 237 bit Beispielcode, Benutzercode
SLE 7736 M 3.2 237 bit Beispielcode, Benutzercode
SLE 4418 / 28 M 2.2 1024 byte Beispielcode, Benutzercode
SLE 5528 / 28 M 2.2 1024 byte Beispielcode, Benutzercode
SLE 4432 / 42 M 3.2 256 byte Beispielcode, KVK code, Benutzercode
SLE 5532 / 42 M 3.2 256 byte Beispielcode, KVK code, Benutzercode
Infineon Micro Controller Serie 44
IC-Typ Modultyp EEPROM Betriebssystem
SLE 44C20S M4.4 2 KByte SmaTEC-OS, CardOS
SLE 44C42S M4.4 4 KByte SmaTEC-OS, CardOS
SLE 44C80S 3V M4.3 8 Kbyte SmaTEC-OS, GSM
SLE 44C80/84 M4.3 8 KByte SmaTEC-OS, CardOS
Infineon Micro Controller Serie 66
IC-Typ Modultyp EEPROM Betriebssystem
SLE 66C80 M4.3 8 Kbyte SmaTEC-OS, GSM
SLE 66C160 M4.3 16 KByte SmaTEC-OS, CardOS, ZKA-OS
SLE 66CX160 M6.3 16 KByte SmaTEC-OS, CardOS, TCOS, MultOS
SLE 66CX320 M6.3 32 KByte SmaTEC-OS, CardOS, TCOS, MultOS
ST Microelectronics
IC-Typ Modultyp EEPROM Kodierung
ST 1200 D10 256 bit benutzerspezifisch
ST 1305 D10, D15 192 bit benutzerspezifisch
ST 1331 / ST 1336 D10, D15 272 bit benutzerspezifisch
ST 14C02 D15, D20 256 Byte I²C-bus
ATMEL
IC-Typ Modultyp EEPROM Kodierung
AT24C01 M3 128 Byte I²C-bus
AT24C02 M3 256 Byte I²C-bus
AT24C04 M3 512 Byte I²C-bus
AT24C08 M3 1 KByte I²C-bus
AT24C016 M2/M4 2 KByte I²C-bus
AT24C032 M2/M4 4 KByte I²C-bus
AT24C064 M2/M4 8 KByte I²C-bus
AT24C0128 M2/M4 16 KByte I²C-bus
AT24C0256 M2/M4 32 KByte I²C-bus
AT24C0512 M2/M4 64 KByte I²C-bus
AT24C01024 M2/M4 128 KByte I²C-bus
AT88SC101 M2/M4 128Byte (1 Zone) mit PIN
AT88SC102 M2/M4 512 Byte (2 Zonen) mit PIN
AT88SC103 M2/M4 128kbyte (3 Zonen) mit PIN
AT88SC1601 M2/M4 2 KByte (1 Zone) mit PIN
AT88SC1604 M2/M4 2 KByte (4 Zonen) mit PIN
AT88SC1608 M2/M4 2 KByte mit PIN und Echtheitsprüfung
AT25640 M2/M4 8 KByte SPI
AT 88 SC0204C M2/M4 256 byte (4 Zones
AT 88 SC0404C M2/M4 512 byte (4 Zones)
AT 88 SC0808C M2/M4 1kbyte (8 Zones)
AT 88 SC1616C M2/M4 2kbyte (16 Zones)
AT 88 SC3216C M2/M4 4kbyte (16 Zones)
AT 88 SC6416C M2/M4 8kbyte (16 Zones)
AT 88 SC12816C M2/M4 16kbyte (16 Zones))
AT 88 SC25616C M2/M4 32kbyte (16 Zones)
Microchip Memories
IC-Typ Modultyp EEPROM Kodierung
24 LC 02SC 6-Kontakt-Modul 256 Byte C-bus
24 LC 16BSC 8-Kontakt-Modul 2 KByte I²C-bus
24 LC 32ASC 8-Kontakt-Modul 4 KByte I²C-bus
24 LC 64SC 8-Kontakt-Modul 8 KByte I²C-bus
24 LC 128SC 8-Kontakt-Modul 16 KByte I²C-bus
24 LC 256SC 8-Kontakt-Modul 32 KByte I²C-bus